Das Trumpeltier

Das Trumpeltier #trumpeltier

Unterhaltung, Comedy – Manche bezeichnen ihn als Horror-Clown, andere als Modeerscheinung, die eigentlich Anfang des Sommers zusammen mit dem Eis wieder verschwinden sollte. Allem Anschein nach hat selbst das überfahrene Frettchen auf seinem Kopf mehr Ahnung von Politik als er. Die Rede ist von president-elect  Donald Trump. #trump #trumpeltier

By Gage Skidmore

Keiner weiß so recht, Trump vermutlich auch nicht, wie genau Mexiko dazu überredet werden soll die „große, große“ Mauer zu bezahlen, die schätzungsweise 20 Milliarden US-Dollar oder gar viel mehr kosten würde. Auch rätselhaft sind Trumps Andeutungen Obamas Gesundheitsreform durch ein neues „großartiges“ Gesundheitssystem zu ersetzten.
Donald Duck, Entschuldigung Trump, hatte noch mehr grandiose Geistesblitze: Der Klimawandel existiert nicht. Mal ist es wärmer, mal kälter, aber das nennt man Wetter!  Deshalb will Trump mehr auf heimisches Öl und Kohle setzten. Außerdem will er Millionen neuer Arbeitsplätze und Jobs schaffen. Wie er das machen will? Keine Ahnung, aber wahrscheinlich hat er einfach seine Blowjobs mitgezählt.

By Gage Skidmore

Schon in den ersten Tagen seiner Amtszeit wollte er ein Einreiseverbot für Staatsbürger aus sieben muslimischen Ländern verhängen und es war ihm anscheinend auch scheißegal,  dass er dabei ganze Familien auseinanderreißt. Zum Glück haben Gerichte diese Dekrete gekippt.
Aber hat dieser Mann überhaupt noch Zeit zu regieren? Im Moment wirkt es so, als sei er mehr damit beschäftigt zu seinen Buddys nach Saudi-Arabien zu reisen, oder den Papst zu besuchen—ein seltenes Treffen zwischen dem Stellvertreter Gottes und Franziskus. Auch Sicherheitschefs die das Wort „Russland“ aussprechen können zu feuern, gehört anscheinend zu seinen neu entdeckten Hobbies.

Wenn man all das hört, fragt man sich schon wie die Amerikaner Trump wählen konnten. Trump wurde auch von den Geringverdienern in den USA gewählt und vor allem in den Staaten Wisconsin, Michigan, Ohio und Pennsylvania. Dort gibt oder gab es sehr viel Industrie, die in den letzten Jahren aber immer weniger wurde und auch die Bevölkerung nahm ab. Geblieben sind eigentlich nur Billiglohnjobs, bei denen die Menschen Probleme haben 400$ für einen Arztbesuch zu finden. Auch die Lebenserwartung sinkt. Das kann man jedoch auch positiv sehen, denn w
er früher stirbt ist kürzer arm. Aber gewählt haben sie Trump, weil Hillary und die Demokraten keine Alternative waren. Jahrelang wurden die Arbeiter von den Demokraten ignoriert. Und das einzige was die zu dem Thema gesagt haben, war: Das ist die Globalisierung da können wir nichts machen. Das überzeugt natürlich jeden! Und Trump war da eine super Möglichkeit sich zu revanchieren

Zum Schluss wollen wir noch auf eine großartige Masche der Trump-Regierung eingehen: alternative Fakten. Ab sofort bestimmen alternative Fakten unseren Alltag: Wir gehen nur noch zwei Tage in die Schule und haben dafür fünf Tage Wochenende. Und meine Mathehausaufgaben sind auch nicht falsch, das sind nur „alternative Lösungen“.

 

Bei politisch motivierten Artikeln geben wir grundsätzlich unsere Quellen an. Hier gelangst du zu den Quellenangaben zu diesem Artikel (Weiterleitung auf OneDrive). Kannst du aber auch bleiben lassen, denn das sind eh nur FAKE NEWS!

Von Mirella Schmidt, Max Heckmann und Felix Naal

Über Felix Naal 10 Artikel
Ich bin 16 Jahre alt und besuche den 11 Jahrgang an unserer IGP. Zusammen mit Max Heckmann habe ich den TintenKiller gegründet und organisiere in der Rolle des Chefredakteurs und V.i.S.d.P. sämtliche Abläufe rund um die Schülerzeitung. Dementsprechend bin ich auch der erste Ansprechpartner. Als Schülersprecher habe ich weitreichende Einblicke in das Schulgeschehen, worüber ich vorrangig im TintenKiller berichte. Ich schreibe aber auch für alle anderen Rubriken und bin am Entstehungsprozess der meisten Artikel beteiligt. Auf Basis meines starken politischen und wirtschaftlichen Interesse, berichte ich auch über weltweite, aktuelle Themen. Infolge meiner journalistischen Tätigkeit bin ich Träger des Jugend-Presseausweises. Mein Kontakt: felixnaal@yahoo.de

3 Kommentare

  1. Warum spielt Donald Trump kein Clash of Clans? Dort gibt es zu viele Mauerbrecher XD Kennt ihr weitere, lustige Trump-Witze und was haltet ihr vom Doni?
    Wir würden uns über euren Kommentar und euer Feedback sehr freuen! 🙂 Euer Felix von der Schülerzeitung und der SV.

  2. Kennt ihr schon die schülerzeitungs-App? einfach mal im PlayStore nach TintenKiller suchen… , auch wenn das nicht die aktuellste version ist:D

    Ich glaube fast jeder weiß, wer ich bin, wenn er auf meine Youtube-Seite schaut (Zumindest die Schüler der IGP(Meine KLasse auf jedem fall :D)) wer ich bin

    print(„LG LarsKlette aka \“Ju***s\““);

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.